Vortrag "Wie tickt der Osten? Eine Erkundung von Enttäuschung, Entzug und Empörung" am 24.01.2018 in Dresden

Geschrieben von R. Kollmorgen.

Veranstaltungsort

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

Zeit 24.01.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Mit Prof. Dr. Raj Kollmorgen (HS Zittau, Fakultät für Sozialwissenschaften, Direktor des Instituts für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung)

Obwohl in Westdeutschland sozialisiertes Personal die Führungselite in Ostdeutschland stellt und Heerscharen von Ostdeutschen im Westen arbeiten, fremdeln die beiden Gruppen miteinander. Obwohl oder weil ...?
Seit der Bundestagswahl wird wieder einmal erstaunt konstatiert, dass der Osten irgendwie anders tickt, als sich das die meisten Politiker*innen und wohl auch Wissenschaftler*innen denken.
Wo liegen die Wurzeln dieser Phänomene? Wieso scheint es immer noch zwei politische Kulturen in Ost und West zu geben? Und was ist in Zukunft zu erwarten?
Raj Kollmorgen versucht eine Antwort.